Der albanische Regierungschef Rama traf sich mit Jugendlichen in Vlora

Der albanische Regierungschef, Edi Rama besuchte die  südwestalbanische Hafenstadt Vlora und traf sich mit Jugendlichen,  die zum ersten Mal wählen werden. Herr Rama sprach über die Projekte, die die Regierung im ersten Mandat realisiert hat und im  neuen Mandat gern realisieren möchte..

Eine unserer Herausforderungen ist die Errichtung eines Justizsystems nach dem europäischen Modell und dafür haben wir  die Opposition  dazu eingeladen, das Vetting-Gesetz  anzuwenden, um alle korrumpierten Richter und Staatsanwälte zu  beseitigen – erklärte  Herr Rama.

Die Justizreform ist eine Bedingung  für die Eröffnung der  Beitrittsverhandlungen mit der EU und wir sind entschlossen, alle unsere Aufgaben dafür zu erfüllen.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter