Starke Regenfälle in Albanien

Tirana: Das albanische Ministerium für Schulwesen, Sport und Jugend  beschlossen,  die Schulen  am 1. Dezember zu schließen. Grund dafür ist das schlechte Wetter, das  das ganze albanische Territorium erwischt hat. Nach Informationen des Institutes für Geowissenschaft, Energie, Wasser und Umwelt, sowie nach Prognosen des Wetterdienstes wird es am Freitag und Samstag starke Regenfälle in Albanien geben. Bei verschiedenen Gemeinden sind  Nothilfen-Stabs errichtet, die  die Situation rund um die Uhr beobachten.  Einsatzkräfte der Armee, der Feuerwehr und der Polizei helfen den betroffenen Familien. In einigen Dörfern kam es zu Stromausfall. Zum Glück gibt es bis jetzt keine  Opfer und Sachschäden.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter