Spannung auf der heutigen Plenarsitzung im albanischen Parlament

Auf der heutigen Plenarsitzung im albanischen Parlament gab es Spannungen zwischen der regierenden Mehrheit und der Opposition, die die Parlamentsverhandlungen blockierte,  was  den Parlamentsprӓsident  Gramoz Ruçi dazu zwang, die Sitzung für 5 Minuten zu unterbrechen.
Die Parlamentsverhandlungen begannen wieder nach 20 Minuten, nach der Entscheidung  um den demokratischen Fraktionschef  Edmond Spaho von der Palamentssitzung entzufernen.
Der Demokratische Parteichef  Lulzim Basha, hat erklärt, dass die Opposition niemals akzeptieren wird, den Mund zu schließen, wie auf der heutigen Plenarsitzung im albanischen Parlament . Ihrerseits  erklӓrte  die Prӓsidentin der sozialistischen Integrationsbewegung Monika Kryemadhi dass die Protesten nicht aufhӧren werden.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter