Aus den Olympischen Winterspiele in Pyeongchang in Sȕdkorea.

Am 8 Februar began in der südkoreanischen Region Pyeongchang den 23 Olympischen Winderspiele, die bis zum 25 Februar 2018 andauern werden. Albanien nimmt an den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang in Südkorea mit einer Delegation von zwei Athleten teil, nämlich Suela Mёhilli und Erjon Tola.Die beiden Athleten aus Albanien  wettbewerben im Ski Alpin.

Die 24-jährige Athletin Suela Mёhilli hatte am Donnerstag einen relativ erfreulichen Auftritt gemacht und belegte am Ende des Riesenslalom-Rennens den 53. Platz in der Welt unter 81 Teilnehmer, mit 2 : 46, 57.

Suela Mëhilli  wurde am 28 Januar 1994 in der Hafenstadt Vlora  geboren . Im Jahr 2014  wettbewerbte  sie  an der Olympischen  Spielen in Sochi in Ryssland im Riesenslalom-Disziplin  und belegte  den 65 Platz . Sie die erste albanische Athletin, die Albanien in einem solchen Wettberwerb vertretten hat. Diesmal an der Olympischern Spielen in Südkorea hat  sie  eine bessere Resultat erreicht.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter