Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, schreibt an den Europa- und Außenminister, Ditmir Bushati

Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, antwortet auf einen Brief des  albanischen Europa- und Außenminister, Ditmir Bushati, der von dem Staatsoberhaupt gefordert hatte, seine Vollmacht für  den Beginn der  Verhandlungen mit der griechischen Seite über  die albanisch-griechische Seegrenze zu geben. Herr  Meta würdigt in diesem Brief das Engagement des albanischen Europa- und Außenministeriums, die Verhandlungen  über ein neues Abkommen über die Seegrenze zwischen Albanien und Griechenland zu beginnen, doch er  brauche noch eine zusätzliche Information über die Zusammensetzung der Delegation der albanischen Seite und über einen eventuellen Text, worüber die beiden Seiten verhandeln werden.  All dies ist erforderlich, um über  solche  wichtige Fragen  transparent zu sein.

Bekanntlich  hatte das albanische Verfassungsgericht ein Abkommen über die Seegrenze mit Griechenland aus dem Jahr 2009 als  verfassungswidrig abgelehnt.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter