Albanien und Deutschland: 30 Jahre erfolgreiche wirtschaftliche Zusammenarbeit

Der albanische Wirtschafts- und Finanzminister, Arben Ahmetaj und der KfW-Direktor für Tirana, Björn Thies haben ein Abkommen über die Finanzierung eines Projektes für das multifunktionelle Zentrum in Kamza unterzeichnet.

Die deutsche Bundesregierung unterstützt dieses Projekt mit einer Hilfe von 4,5 Mio. Euro. Damit  möchten wir den Jugendlichen eine qualitative Schulbildung mit  der Möglichkeit eines  Praktikums anbieten, damit  sie eine erfolgreiche Zukunft in Albanien aufbauen – erklärte die Direktorin für die Entwicklungszusammenarbeit in der deutschen Botschaft in Tirana, Frau Maaren Kneller.

Das Projekt sieht die Ausstattung  dieses Zentrums mit  Laboren und  Ausstattungen für ein berufliches Praktikum vor.

Die albanisch-deutsche Zusammenarbeit hat bereits 1988 begonnen und seitdem hat die deutsche Bundesregierung Albanien über 1 Mrd. Euro gegeben. Die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung ist einer der Schlüsselsektoren der  albanisch-deutschen Entwicklungszusammenarbeit und die deutsche Regierung hat dafür seit 1998 über 172 Mio. Euro gegeben.

Das Jahr 2018 ist das 30. Jubiläumsjahr der  wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Albanien und Deutschland.

 

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter