Haradinaj: Luxemburg ist ein Kosovo-Partner auf dem europäischen Weg

Luxemburg gehört zu den ersten Ländern, die die Unabhängigkeit Kosovos anerkennen und ein wichtiger Partner für die wirtschaftliche Entwicklung ist. Daher wird sich unsere Zusammenarbeit mit Luxemburg auf allen Bereichen auch in Zukunft vertiefen – so betonte der Ministerpräsident der Republik Kosovo, Ramush Haradinaj, auf einem Treffen mit dem nicht-residierenden Botschaftern des Großherzogs von Luxemburg, Paul Pierre Jean Schmit in Pristina.

Auf dem Treffen, daran unter anderem, die Vertreterin in der luxemburgischen Botschaft im Kosovo, Anne Dostert war, bedankte sich Herr Haradinaj für die multilaterale Hilfe, die Luxemburg in alle diese Jahre für das Kosovo geleistet hat.

Aus diesem Anlass forderte Haradinaj die luxemburgische Unterstützung für die euro-atlantischen Prozessen Kosovos, und ins  besondere  für die Visaliberalisierung für kosovarische Bürger bzw für die Mitgliedschaft Kosovos in internationalen Organisationen.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter