Versammlung der albanischen Regierung in Gjirokastra

Im Rahmen der jungen Tradition hat die albanische Regierung eine Kabinettssitzung in der  südalbanischen Museumsstadt Gjirokastra durchgeführt, wo der  Regierungschef, Edi Rama unter anderem erklärt hat, dass wir im September  den zweiten Teil unseres Projektes über  die Wiedergeburt der Städte fortsetzen werden. Wir haben in der Stadt Gjirokastra den ersten Teil dieses Projektes realisiert und 10 Wohnblöcke restauriert.

Gjirokastra ist seit 1963  Museumsstadt und seit 2005 in der  Liste der Weltschätze der UNESCO erfasst. Die Stadt Gjirokastra zeichnet sich durch eine alte und schöne Architektur aus.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter