Der Hörerbriefkasten

Sie empfangen Radio Tirana täglich, von Montag bis Samstag, auf unserer Internetseite www.rti.rtsh.al, sowie um 21 Uhr 30  bis 22 Uhr auch auf der Kurzwellenfrequenz 3985 kHz.

Liebe Hörerinnen und liebe Hörer, Liebe Leserinnen und Leser unserer Webseite,

wie Sie ja erfahren haben, geht unsere liebe, fleißige Kollegin, Svjetllana Mihali in den Ruhestand. Ich möchte Svjetllana für ihren tollen Beitrag herzlich danken und ihr ein langes, gesundes und glückliches Leben wünschen.

Meine Freundin und Kollegin, Svjetllana Mihali, hat die Sendungen mit Leidenschaft und Qualität vorbereitet, so dass wir alle daraus profitiert haben. In diesem Sinne möchte ich ihr noch einmal herzlich danken!

**

auch in dieser Woche haben wir neue  Post mit korrekten Empfangsberichten und Fragen bzw. Kommentaren erhalten. Gern werde ich alle Empfangsberichte mit unseren QSL-Karten bestätigen, während wir die Fragen im Rahmen der Freitagssendereihe „Antworten auf Hörerfragen“ beantworten werden.

Für  die Post dieser Woche  möchte  ich Absendern dieser Woche herzlich danken.  Sie sind, Volker Willschrey, Bernd Seiser, Dmitry Elagin aus Russland.

Und nun verlese ich Ausschnitte aus der Post dieser Woche:

Volker Willschrey, unser Freund und Stammhörer aus Dillingen schreibt uns unter anderem:

 Lieber Astrit,

habe in der Sendung vom 18. Mai erfahren, dass die liebe Svjetllana Mihali in Rente geht. Wir wünschen Ihr alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.

Bernd Seiser, unser Stammhörer und Freund  aus Ottenau schreibt uns unter anderem:

Liebe Svjetllana, wie ich der Sendung vom 18. Mai entnehmen konnte, war gestern Dein letzter Arbeitstag bei Radio Tirana. Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn es dazu am Mittwoch im Hörerbriefkasten noch ein ausführliches Interview von Astrit mit Dir geben könnte, so eine Art Rückblick und Zusammenfassung, wie Du zu Radio Tirana gekommen bist, warum gerade in die deutsche Redaktion und was der Anlass für Dich war, deutsch als Sprache zu erlernen. Ich würde mich freuen, wenn wir auch weiterhin in Kontakt bleiben können. Wer wird in Zukunft die Aufgaben von Svjetllana übernehmen, gibt es bald eine neue Mitarbeiterin in der deutschen Redaktion?

Liebe Svjetllana, ich wünsche Dir für die Zukunft alles erdenklich gute und bedanke mich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.


Bernd Seiser schreibt uns auch  über das

  1. überregionales DX-Treffen in Ottenau   unter  anderem:  

Am Samstag, den  12. Mai 2018, trafen sich ca. 45 Freunde des internationalen Rundfunkfernempfangs bereits zum 37 mal im Murgtal.

In diesem Jahr nahmen die Besucher wieder weite Anreisewege aus vielen Teilen Baden-Württembergs sowie auch aus Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Taiwan, Österreich, Schweden und der Schweiz in Kauf, um ihre Hobbyfreunde und das Team von Radio Taiwan International persönlich zu treffen.

Die beiden RTI Hörerklub Ottenau Mitglieder Georg Pleschberger aus Villach und Günter Rawe aus Tübingen wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.