Tirana, die albanische Hauptstadt – eine touristische Attraktion

Tirana ist zu einem wichtigen touristischen Ziel geworden. Täglich wird die Hauptstadt von zahlreichen  Touristen aus der Region und aus europäischen Ländern besucht. Wie der Oberbürgermeister, Erjon Veliaj auf einer Versammlung des Stadtrates erklärte, wurde Tirana in den ersten vier Monaten dieses Jahres  von mehr als 300 000 Touristen besucht. Unser Ziel ist es, bis 1 Mio. Touristen im Jahr zu empfangen – so der  Oberbürgermeister Veliaj.

In Tirana gibt es  einige Sehenswürdigkeiten, wie das nationalhistorische Museum,  die E’them Bej Moschee,  die Oper, das archäologische Museum. Mit einer  Seilbahn kann man  in 15 Minuten auch  den  Berg Dajti erreichen, während die Strände von Durres nur 40 km entfernt von der Hauptstadt Tirana sind.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter