Der deutsche parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Justiz und den Verbraucherschutz, Christian Lange besucht Albanien

Der deutsche parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Christian Lange, hält sich zu einem Besuch in Albanien auf. Herr Lange erklärte auf einer Pressekonferenz in Tirana, dass der Fortschritt der Justizreform, die Beschleunigung der  Integrationsreformen wichtige Schritte sind, die die Entscheidung der  Spitzen der EU-Mitgliedsländer für die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen beeinflussen werden. Das Justizsystem ist der Schlüssel für die Wirtschaftsentwicklung des Landes – erklärte Herr Lange.

Herr Lange hat in Tirana Gespräche mit albanischen Politikern über die  weitere  Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit und die deutsche Unterstützung für die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen  unseres Landes mit der EU geführt.