Die albanische Verteidigungsministerin, Olta Xhaçka, besuchte Frankreich

Die albanische Verteidigungsministerin, Olta Xhaçka war zu einem Besuch in Frankreich, wo sie die  internationale Ausstellung über  die Verteidigung und  die Sicherheit aus dem Festland und der Luft besucht hat. Diese Ausstellung, die  zweijährlich  stattfindet, haben diesmal Vertreter der Rüstungsindustrie aus 140 Ländern der Welt besucht.

Die  albanische Ministerin wurde von der französischen Verteidigungsministerin Florence Parly empfangen. Die beiden Ministerinnen haben  die sehr guten bilateralen Beziehungen zwischen Albanien und Frankreich, vor allem im Verteidigungsbereich  bekräftigt.

Das französische Rüstungsunternehmen „Nexter“ hat das albanische Kriegsschiff „Butrinti“ mit „Kanonen“ ausgerüstet und wird  die albanischen Streitkräfte mit neuen  Waffen für die albanische Kriegsmarine versorgen.

Albanien ist seit 2009 Vollmitglied der NATO.