Albanien nimmt an dem Gipfel “16 + 1” in Sofia teil

Albanien nimmt  an dem Gipfel „16 +1“ in der bulgarischen Hauptstadt, Sofia teil. Dabei sind 11 osteuropäische Länder, 5 Westbalkanstaaten und  China. Wie die Korrespondentin von RTSH, Denada Shkodrani berichtet, werden die  teilnehmenden Delegationen über fünf Themen diskutieren: die  moderne Technologie, die industrielle Partnerschaft, die Infrastruktur, die Landwirtschaft und den Tourismus.

Albanien wird  auf diesem Gipfel von dem Ministerpräsidenten Edi Rama vertreten, der am Rande dieses Gipfels  Gespräche auch mit dem chinesischen Ministerpräsidenten und dem rumänischen Regierungschef führen wird.

Der erste Gipfel dieses Formates hat im Mai 2012 in Warschau stattgefunden.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter