Die EU-Botschafterin, Romana Vlahutin, spricht von neuen Investitionen in Vlora

Die EU-Botschafterin in Albanien, Frau Romana Vlahutin, besuchte die südwestalbanische touristische Stadt Vlora und erklärte unter anderem, dass  Albanien einen bedeutungsvollen Anstieg der Touristenzahl erlebt.

Ich freue mich, nach Vlora wieder zu kommen. Ich habe Vlora mehrmals besucht und wir haben einige Projekte in dieser Region finanziell unterstützt. Eines dieser wichtigen Projekte ist  die Kläranlage, die  endlich vermeidet, dass Abwasser ins Meer mündet.  Dadurch  werden die Strände in Vlora sauber, nach dem EU-Standard sein. Wir haben für diese Kläranlage 15 Mio. Euro investiert. Wir möchten in Vlora für andere Projekte noch 50 Mio.  Euro investieren – erklärte Frau Vlahutin

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter