Der EU-Erweiterungskommissar, Johannes Hahn spricht über den Fortschritt in den albanisch-griechischen Beziehungen

Der  EU-Erweiterungskommissar, Johannes Hahn, sprach über die Verhandlungen zwischen Albanien und  Griechenland  für  ein Seegrenzen-Abkommen und erklärte, dass die beiden Länder einen guten Willen demonstriert und Fortschritte gemacht haben. Im Rahmen der  Vorbereitung auf die Beitrittsverhandlungen werde ich in der kommenden Woche Tirana und Skopje besuchen – erklärte Herr Hahn.

“Zwischen Albanien und Griechenland gibt es  große Fortschritte erzielt, aber diese Fortschritte müssen fortgesetzt werden. Das Interesse des Balkans für den EU-Beitritt ist seit 2015  deutlich gestiegen – so der EU-Erweiterungskommissar, Johannes Hahn für die Journalisten in London.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter