Die deutsche Botschafterin in Tirana, Susanne Schütz, spricht über die Justizreform in unserem Land

Die deutsche Botschafterin in Tirana, Frau Susanne Schütz hat  über die Anwendung der Justizreform und vor allem über den Vetting-Prozess  für die albanischen Richter und Staatsanwälte gesprochen und erklärt, dass dieser  Prozess funktioniert und er ist eine  solide Säule der Justizreform, die die Bundesrepublik Deutschland von Anfang an unterstützt hat, um das  Gerichtssystem in Albanien  zu festigen.

Nach der Überprüfung aller Richter und Staatsanwälte ist es nun wichtig, die weiteren  Justizorgane zu bilden, wie den Obersten  Rat der Richter und den Obersten  Rat der Staatsanwälte, die dann auch die so genannten Pyramide im Gerichtssystem  ernennen werden. Nur dann werden auch die vakanten Plätze im Obersten Gericht und im Verfassungsgericht  gefüllt werden – erklärte die  deutsche Botschafterin, Frau Schütz.