Interesse der ausländischen Touristen für die albanische Geschichte

Ausländische Touristen, die Albanien besuchen, möchten neben den  albanischen Stränden auch die Geschichte des albanischen Volkes kennenlernen. Eine große Möglichkeit dafür  bieten die Museen an. Das nationalhistorische Museum im Zentrum der Hauptstadt Tirana ist  das größte und reichste Museum darüber die Geschichte des albanischen Volkes.

Mit großem Interesse wird die Abteilung über die Antike besucht, wo es  585  historische Gegenstände gibt, wie die Schönheit aus  Durres, der Kopf von Artemisa, ein Grabmal aus Niederselca usw.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter