Neue Investitionen in den Dörfern der albanischen Riviera

Die Strandpromenade von Dhermi, in der albanischen Riviera ist eine der jüngsten Investitionen der Gemeinde Himara und hat die ionische Küste komplett verändert. Dhermi ist damit  zu einer der attraktivsten touristischen Orte in Albanien geworden.

Diese Strandpromenade wurde nach einer Investition der  Europäischen Bank für  Wiederaufbau und Entwicklung  und des albanischen Entwicklungsfonds gebaut.

Das Projekt wurde im Rahmen des 100-Dörfer-Projekts realisiert, das den Wiederaufbau von 100 touristischen Dörfern in Albanien vorsieht. Dazu gehören auch die Dörfer Dhermi, Vuno und Jala in der albanischen Riviera. Für die Verbesserung ihrer Infrastruktur werden bis 8 Mio. Euro investiert.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter