Am Samstag beginnen die ersten Flüge von Air Albania

Die albanische Regierung hat  dem Bau  neuer Flughäfen in einigen  Städten des Landes neue Bedeutung beigemessen, um  den albanischen Reisenden helfen zu können. Albanien wird  in Zukunft drei Flughäfen haben: in Tirana, Vlora und Kukes.

Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, erklärte in einer TV-Sendung, dass  die Maschinen der ersten Luftfahrtgesellschaft mit albanischen Kapital „Air Albania“ am Samstag die ersten Flüge beginnt. Im ersten Monat werden  Testflüge durchgeführt, dann werden Maschinen von „Air Albania“ nach Rom, Mailand, Bologna, London und Istanbul fliegen. Die  Preise werden  billiger als bis jetzt und die Flugbedingungen noch besser – erklärte der albanische Regierungschef, Edi Rama.