Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, traf sich mit dem Staatssekretär des Vatikans, Kardinal Pietro Paroli

Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, traf im Rahmen seines Besuches im Vatikan auch mit dem Staatssekretär, Kardinal Pietro Paroli, mit dem er über die weitere Stärkung der bilateralen Beziehungen, die Rolle der Religion zum Frieden und zur Sicherheit, aber auch über die politische Lage in unserer Region gesprochen hat.

Wir unterstützen die Fortsetzung des Dialoges zwischen Serbien und dem Kosovo und erwarten daraus ein bilaterales Abkommen, das nicht nur die Beziehungen zwischen den beiden Ländern normalisieren kann, sondern auch die Fundamente für den Frieden, die Stabilität und die Sicherheit in unserer Region legen wird – erklärte der albanische Staatspräsident, Ilir Meta.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter