Albanien und Mazedonien haben das erste Treffen mit der Europäischen Kommission in der Phase der Vorbereitung auf die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen

Albanien und Mazedonien haben am 27. September das erste  Treffen  über die  erforderliche Information bezüglich der EU-Gesetzgebung und konkret über das  Kapitel 23 der Beitrittsverhandlungen begonnen. Dieses Kapitel beschäftigt sich mit  dem Gerichtssystem und den Grundrechten“.

Das ist das erste Treffen einer Reihe von Verhandlungen unseres Landes  mit der Europäischen Kommission, um verschiedene Kapitel der Beitrittsverhandlungen zu diskutieren.

Albanien bereitet sich auf die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen im kommenden Sommer vor.  Die albanische Delegation  wird von der Justizministerin, Etilda Gjonaj, geleitet.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter