Der albanische Minister für Infrastruktur und Energiewirtschaft, Damjan Gjiknuri, empfing seinen deutschen Amtskollegen, Andreas Scheuer

Der albanische Minister für Infrastruktur und Energiewirtschaft, Damjan Gjiknuri empfing den deutschen Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, der sich zu einem Besuch in Albanien aufhält.  Die beiden Minister haben über Möglichkeiten der Erweiterung der Zusammenarbeit in Bereichen der Infrastruktur und der Energiewirtschaft gesprochen.

Wir sind ein wichtiges Geber-Land für Albanien und wir sind uns dessen bewusst, dass es mehr Potential gibt, die Zusammenarbeit in Bereichen von Wirtschaft, Landwirtschaft, Tourismus und Energiewirtschaft auszubauen – erklärte der deutsche Minister.

Das ist ein wichtiges und fruchtbares Treffen für mich. Mit meinem deutschen Amtskollegen habe ich über einige gemeinsame Projekte gesprochen. Deutsche Unternehmen zeigen  Interesse für die Entwicklung der Infrastruktur der albanischen Flughäfen. Albanien lädt deutsche Unternehmen herzlich ein, in der albanischen Wirtschaft zu investieren. Wir haben gesetzliche Erleichterungen und ein freundliches Klima für ausländische Investitionen geschaffen – erklärte der albanische Gastgeber, Gjiknuri.

 

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter