Der albanische Parlamentspräsident, Gramoz Ruçi, empfing eine Delegation des amerikanisch-hebräischen Komitees

Der albanische Parlamentspräsident, Gramoz Ruçi, empfing die Präsidentin des  amerikanisch hebräischen Komitees, Avital Leibovich, die sich zu einem Besuch in Albanien aufhält, um die  Beziehungen zwischen diesem Komitee und den Albanern zu stärken.

Albanien bietet nicht nur ein Modell der Toleranz, der guten Verständigung und des  friedlichen Zusammenlebens der  Religionsgemeinschaften an, sondern  auch eine gute Erfahrung  in Bezug auf  den Schutz und die Betreuung der  jüdischen  Familien vor- und während des Zweiten Weltkrieges an. Wir sollen diese solide Grundlage der  Beziehungen zwischen unseren beiden Völkern ausnutzen, um  die Zusammenarbeit weiterhin auszubauen. Ich glaube, dass der Besuch des israelischen  Ministerpräsidenten, Netanjahu am 1. November in Albanien neue Impulse für die albanisch-israelischen Beziehungen geben wird – erklärte der albanische Parlamentspräsident.

Auf dem albanischen Markt sind 36 israelische Unternehmen tätig.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter