Die deutsche Botschafterin in Tirana hat der albanischen Opposition empfohlen, ins Parlament zurückzukehren

Die deutsche Botschafterin in Albanien, Susanne Schütz, besuchte die südostalbanische Stadt Korça und  traf sich mit Vertretern der Kommunalverwaltung über einige Projekte, die  Deutschland auf kommunaler Ebene finanziell unterstützt.

Auf  die Frage  von einem Journalist über das parlamentarische Leben in Albanien antwortend, erklärte Frau Schütz, dass der Platz der Opposition im Parlament ist. Wir sind der Meinung, dass die Rolle der Opposition in der Demokratie wichtig isst, doch die Opposition soll ihre Rolle im Parlament spielen. Denn es gibt einige  wichtige Gesetze, die verabschiedet werden sollen. Auch die Wahlreform ist  sehr wichtig, die von allen politischen Akteuren im Parlament verabschiedet werden muss – erklärte Frau Schütz.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter