Der albanische Regierungschef, Edi Rama, reagiert auf den Protest der Studenten in Tirana

Eine Gruppe von Studenten der Universität Tirana haben heute Vormittag einige Stunden  erneut protestiert. Sie fordern die Erfüllung ihrer Forderungen.

Der albanische Ministerpräsident hat darauf reagiert und  wirft einigen Fakultäten vor, sie hätten die Türen  ihrer Fakultäten „geschlossen“, um diesen  ehrlichen Protest der Studenten für  politische Zwecke auszunutzen.

Wir sind nun in der Phase der Erfüllung der Forderungen der Studenten und wir arbeiten für einen Pakt  mit den Universitäten, um die  Reform im Hochschulwesen und die Autonomie der Universitäten zu vertiefen.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter