Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, hat einen Empfang für den in Albanien akkreditierten diplomatischen Corps gegeben

Gent Cakaj hat nichts gesagt, was im Widerspruch zur unseren Außenpolitik steht; er hat nie eine Veränderung der Grenzen auf dem Balkan gepredigt und  hat nie übernommen, sich in eine Frage einzumischen, wie die zwischen  dem Kosovo und Serbien. Das ist eine Sache der gewählten Führung von Kosovo und des albanischen Volkes, das im Staat Kosovo lebt – so erklärte der albanische  Ministerpräsident, Edi Rama auf einem Empfang für  den in Albanien akkreditierten diplomatischen Corps. Und damit hat er auch auf die Ablehnung des  Staatspräsidenten, Ilir Meta reagiert,  der  die Kandidatur des Herrn Cakaj für den Posten des Europa- und Außenministers nicht dekretiert hat.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter