Die albanischen Bauern versorgen den Markt mit frischen Gemüsen und produzieren auch für den Export

Der landwirtschaftliche Sektor gehört zu den erfolgreichen Sektoren der albanischen Wirtschaft. Mehr als 240 000 Bauern oder zwei Drittel aller albanischen Bauern produzieren frische Gemüse.

Nach einer  Information der Agentur für die landwirtschaftliche und ländliche Entwicklung werden 31 000 Hektar für Gemüse und Melonen benutzt. Kartoffeln werden  in 14 600 Hektar, Bohnen bei ca. 730 Hektar produziert.

Der albanische Markt wird von einheimischen Produkten in den meisten Monaten des Jahres dominiert.

Albanische landwirtschaftliche Produkte werden auch im Ausland exportiert, wie Tomaten, Wassermelonen, Karotten, Gurken usw.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter