Neue Maßnahmen der Regierung für die kleinen und mittelgroßen Unternehmen

Der  Vizeministerpräsident, Erjon Braçe, erklärte im Parlament, dass  um 90 Prozent der kleinen und mittelgroßen Unternehmen in Albanien  0 bis 5 Prozent Steuer aus  ihrem Gewinn zahlen.

Die Bauern  werden ab dem 1. Januar für landwirtschaftliche Impute keine Mehrwertsteuer mehr zahlen. Die albanische Regierung  gibt  den Unternehmen und den Bauern, die sich mit Agrotourismus beschäftigen, eine neue Chance: sie werden für die ersten 10 Jahre nur  5 Prozent Gewinnsteuer zahlen – erklärte der  Vizeministerpräsident Braçe.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter