Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, besucht die südostalbanische Stadt Korça

Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama  führte einen Besuch in der südostalbanischen Stadt Korça durch, wo er ein Gespräch mit  Studenten der Exzellenz an der  „Fan Noli“ – Universität über den Pakt der Regierung mit den Studenten und die Beschäftigungspläne der Regierung für  die Studenten der Exzellenz geführt hat.

Danach wurde ein Treffen mit Einwohnern der Stadt Korça organisiert, auf dem der Regierungschef, Rama über einige Entwicklungsprojekte gesprochen hat. Das Rathaus Korça ist ein spektakuläres Modell der Beziehungen zwischen den Einwohnern und der Stadtverwaltung.

Wir werden in Korça das Stadion bauen und  einige Museen errichten. Ein weiteres Projekt verbindet sich mit der Anwendung des Programmes über „100 Dörfer“ – erklärte Herr Rama.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter