Ein Busunfall mit 13 Toten auf der Autobahn Skopje-Tetovo

Ein Busunfall gab es auf der  Autobahn zwischen Skopje und Tetovo. Der Unfall  passierte nach dem Platzen eines Reifens und infolgedessen  haben 13 Passagiere ihr Leben verloren, während 20 andere verletzt wurden.

Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama hat sofort reagiert und sein Beileid den  betroffenen Familien ausgedrückt. Wir sind sehr traurig über diese Bustragödie in unserem Nachbarland Nordmazedonien. In diesen schwierigen Momenten stehen  wir bei allen betroffenen Familien und beim  unseren befreundeten Land –  erklärte der albanische Ministerpräsident, Edi Rama.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter