Die Sprecherin der Europäischen Kommission, Maja Konciancic, über den Protest in Tirana und den Boykott der Opposition

Die Sprecherin der Europäischen Kommission, Frau Maja Kociancic antwortete auf das Interesse  albanischer Journalisten und kommentierte den Appell der  Oppositionsparteien in Albanien, um das Parlament zu boykottieren. Diese Haltung ist  nicht produktiv und  gegen die Anstrengungen des  Landes  für die von der EU geforderten Reformen. Das Recht der  Bürger für die Teilnahme an Protesten und Demonstrationen ist ein wesentliches Merkmal jeder reifen Demokratie und dieses Recht muss garantiert werden. Die Gewaltanwendung und die Beschädigung des öffentlichen Eigentums, wie wir am vergangenen  Samstag im Zentrum von Tirana gesehen haben, sind unannehmbar. Das Parlament ist die Grundlage jeder europäischen Demokratie. Die Debatte und die Reformen werden im Parlament  gemacht. Die politischen Parteien sollen ihre Debatte für Lösungen im Parlament machen und nicht  es boykottieren – erklärte Frau Konciancic.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter