Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, empfing den slowenischen Präsidenten, Borut Pahor

Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, empfing den slowenischen  Präsidenten Borut Pahor  mit einer  staatlichen Zeremonie in Tirana. Nach einem  Gespräch unter vier Augen haben die beiden Delegationen über die Möglichkeiten  zum Ausbau der bilateralen Beziehungen gesprochen.

Es ist die Zeit gekommen, neue Impulse für die weitere Verstärkung   der  bilateralen Beziehungen in Bereichen vom gegenseitigen Interesse zu geben – erklärten die beiden Präsidenten, Meta und Pahor.

Der  albanische Gastgeber, Ilir Meta würdigte die Beziehungen zwischen unserem Land und  Slowenien  und erklärte, dass die beiden  Länder sehr gute freundschaftliche Beziehungen entwickeln. Slowenien ist ein wichtiger regionaler und europäischer Partner für Albanien – erklärte Herr Meta.

Der albanische Staatspräsident bedankte sich bei seinem  slowenischen Amtskollegen, Pahor für  die  ständige  und klare Unterstützung, die Slowenien Albanien im Prozess der  europäischen Integration und  für die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen mit der EU  nach wie vor gibt.

Die beiden Präsidenten Meta und Pahor haben der regionalen Zusammenarbeit eine  besondere Bedeutung beigemessen. Alle Länder unserer Region sollen den euroatlantischen Geist der  Zusammenarbeit weiterhin stärken.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter