Die albanische Regierung hat das Abkommen mit der nordmazedonischen Regierung über die Gründung der kulturellen und Informationszentren in den beiden Ländern im Prinzip verabschiedet

Die albanische Regierung hat das Abkommen mit der nordmazedonischen Regierung über die Gründung der  kulturellen und Informationszentren in den beiden Ländern im Prinzip verabschiedet.

Dieser Beschluss kam nach dem  Besuch, den der nordmazedonische  Ministerpräsident, Zoran Zaev am Mittwoch in Tirana durchführte, wo er mit dem albanischen  Ministerpräsidenten, Edi Rama und dem albanischen Parlamentspräsidenten, Gramoz Ruçi über die weitere Stärkung der allseitigen Beziehungen der Zusammenarbeit  zwischen den beiden Ländern gesprochen hat.