Der Generaldirektor von RTSH, Thoma Gëllçi, berichtet vor dem parlamentarischen Ausschuss der Medien

Der Generaldirektor von RTSH, des öffentlich-rechtlichen  albanischen Hörfunks und TV-Senders, Thoma Gëllçi, hielt auf einer Versammlung des parlamentarischen  Ausschusses für Medien den Rechenschaftsbericht für das Jahr 2018 und erklärte, dass RTSH immer mehr zu einer Auswahl des Publikums wird. Unser Sender verbessert immer mehr die  Hörfunk- und TV-Programme, doch wir brauchen weiterhin eine finanzielle  Unterstützung, um  den Digitalisierungsprozess abzuschließen.

Herr Gëllçi erklärte noch, dass RTSH in 6 Satellitenkanäle sendet. In drei Monaten werden alle unsere Programme „on air“ sein. „RTSH 24“  berichtet rund um die Uhr über alle Ereignisse im In- und Ausland – erklärte der Generaldirektor von RTSH, Thoma Gëllçi.

RTSH – der öffentlich-rechtliche albanische Hörfunk- und TV-Sender sendet  in 11 TV-Programmen und 5 Hörfunkprogrammen, darunter in Radio Tirana International.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter