Der demokratische Oppositionschef, Lulzim Basha, erklärte bei einem Protest in Milot, dass die Opposition mit dem Ministerpräsidenten Rama an der Kommunalwahl am 30. Juni nicht teilnehmen wird

Die albanischen Oppositionsparteien haben am Donnerstagabend Proteste in einigen  Städten des Landes durchgeführt, indem sie einige wichtige Straßen für mehr als eine Stunde blockiert haben.

Der demokratische Oppositionschef, Lulzim Basha war im nordwestlichen Gebiet Milot, wo er  erneut den Rücktritt des Ministerpräsidenten, eine Übergangsregierung und vorgezogene Wahlen gefordert hat. Herr Basha erklärte, dass die  Opposition an der Kommunalwahl am 30. Juni nicht teilnehmen wird, wenn unsere Forderungen nicht erfüllt werden. Wir brauchen eine Garantie für  freie und faire Wahlen – erklärte Herr Basha.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter