Der Präsident und der Regierungschef von Kosovo haben in Berlin Merkel und Macron getroffen

Der Präsident, der  Republik Kosovo, Hashim Thaçi und der  Ministerpräsident, Ramush Haradinaj haben im Rahmen des Gipfels der Westbalkanstaaten in Berlin mit der deutschen Bundeskanzlerin, Merkel und dem französischen Staatspräsidenten, Macron, gesprochen. Im Mittelpunkt dieser Treffen stand die Frage über  ein Abkommen zwischen Prishtina und Belgrad.

Dieses Treffen ist eine gute Möglichkeit, damit  die Führer unserer Region offen mit einander über  die gemeinsamen Herausforderungen und Wünsche auf dem EU-Integrationsweg sprechen können – so  erklärte  Herr Thaçi.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter