Der Europarat wird Wahlbeobachter für die Kommunalwahl am 30. Juni 2019 nach Albanien bringen

Der Kongress der lokalen Behörde beim Europarat hat beschlossen, eine Beobachtermission für die Kommunalwahl am 30. Juni 2019 nach Albanien zu schicken – so erklärte die Leiterin des Büros des Europarates in Tirana, Jutta Gützkow auf einem Treffen mit dem albanischen Parlamentspräsidenten, Gramoz Ruçi, der unter anderem erklärte, dass  die Zusammenarbeit zwischen dem albanischen Parlament und dem Europarat ausgezeichnet ist.

 Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta hat den 30. Juni als Tag für  die Kommunalwahl in Albanien dekretiert. Während  sich die sozialistische Regierungspartei auf diese Wahl vorbereitet, hat die demokratische Oppositionspartei erklärt, dass sie an dieser Wahl nicht teilnehmen wird, mit dem Argument, dass diese Regierungsmehrheit keine Garantie für freie und faire Wahlen gibt.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter