Der Sarg mit dem toten Major Klodian Tanushi ist heute von Lettland nach Tirana gekommen

Am Mittwochmittag ist der Sarg mit dem Leichen von Major Klodian Tanushi von Lettland nach Tirana gekommen.

Major Tanushi wurde bei einer Mission  zur Entschärfung  gefährlicher Munition in Lettland schwer verletzt. Trotz intensiver  ärztlicher Behandlung konnte er  nicht überleben.

Am internationalen Flughafen „Mutter Teresa“ in Rinas waren Familienangehörigen, seine Kinder, die Verteidigungsministerin, Olta Xhaçka, Kollegen und Abgeordneten.

Die albanische Regierung hat heute beschlossen, ihm den  hohen Titel „Märtyrer der Nation“ zu geben und er wird nach einer Trauerzeremonie am Donnerstag auf dem Friedhof der Helden der Nation  bestattet.

Die Regierung hat den Donnerstag als Trauertag erklärt.

Bei der Explosion einer Mine im Militärlager „Adazi“ in Lettland haben zwei albanische Soldaten ihr Leben verloren, während ein dritter ohne Lebensgefahr verletzt wurde.

Major Tanushi hat die Frau und drei Kinder hinterlassen.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter