Hörer schreiben an Radio Tirana

Liebe Leserinnen und Leser unserer Webseite,

liebe Hörerinnen und liebe Hörer des deutschsprachigen Hörerklubs von Radio Tirana! Ich wünsche Ihnen einen recht guten Empfang! Sie empfangen Radio Tirana täglich, von Montag bis Samstag auf unserer Internetseite www.rti.rtsh.al, sowie um 21 Uhr 30 bis 22 Uhr auf der Kurzwellenfrequenz 3985 kHz.

Leider  haben wir in dieser Woche  nicht so viel  Post erhalten, wie wir gern  haben wollten. Trotzdem  bedanke ich mich herzlich bei den Absendern.

Bernd Seiser hat uns einen ausführlichen Bericht über das 38. Überregionale DX-Treffen in Ottenau geschickt, an dem unter anderem auch zahlreiche  Hörer  von Radio Tirana teilgenommen haben.

Wir  veröffentlichen für alle Interessenten eine  Zusammenfassung dieses Berichtes mit einem herzlichen  Dankeschön an Bernd Seiser.

Lieber Astrit,

inzwischen konnte ich den Bericht von unserem Hörertreffen am 11. Mai zusammenstellen und auch einge Anhänge beifügen.

Neben Werner Schubert waren auch noch weitere Mitglieder des Radio Tirana Hörerklubs in Ottenau dabei, die ich gerne in Deiner nächsten Briefkastensendung  grüßen möchte.


Am Samstag 11. Mai trafen sich 37 Freunde des internationalen Rundfunkfernempfangs bereits zum 38. Mal im Murgtal.

Auch in diesem Jahr nahmen die Besucher wieder weite Anreisewege aus vielen Teilen Baden-Württembergs sowie auch aus Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Österreich und Taiwan in Kauf, um ihre Hobbyfreunde und die RTI Hörerschaft  persönlich zu treffen. In diesem Jahr kamen 9 Teilnehmer zum ersten Mal nach Ottenau und zeigten damit deutlich, wie groß noch immer das Interesse der Hörerschaft an der analogen Kurzwelle ist.

Bernd Seiser übermittelte die Grüße früherer Teilnehmer der Ottenauer Hörertreffen, die dieses Jahr leider nicht teilnehmen konnten, wie von Dorothea und Rüdiger Klaue, Iris Rauscher, Harald Gabler, Harald Suess, Dieter Leupold, Herbert Jörger, Reinhard Schumann, Volker Willschrey, Reinhard Reese, Manfred Theile und auch von Eckard Hannibal Heuermann von Radio Goldrausch sowie weiterer befreundeter Radiostationen und bedankte sich bei allen Programmanbietern, die in ihren Sendungen auf die Zusammenkunft in Ottenau hingewiesen hatten. Paul Gager übermittelte freundliche Grüße vom Berliner RTI Hörertreffen von Anderas Bündig, Bernhard Henze, Detlef Hansen und Joachim Ciercierski, für die wir uns herzlich bedanken und gerne freundlich erwidern.

Zu Beginn des Hörertreffens gab es eine Präsentation verschiedener Weltempfänger von Daniel Labatut und die persönliche Vorstellung der Teilnehmer.

Die Radiofreunde gedachten der in den letzten 12 Monaten verstorbenen Hobbyfreunde Heinz Przybylla aus Limbach-Oberfrona, Manfred Kahl aus Gaggenau, Ingrid Rawe aus Tübingen, Julie Hesse von WYFR Famely Radio, Peter Herklotz aus Frauenstein, Michael Strohn aus Bottrop, Alfred Hora aus Wien und Jan Lüschen aus Oldenburg, sowie auch Ingrid, der Schwester von unserem Ehrenmitglied Manfred Theile, dem Vater von Hörerklubmitglied Frank Bresonik sowie Madame Marie-Therese Antony-Kridel in Luxemburg, der Mutter vom unvergessenen OM Metty Antony. Dank der Neueintritte in den letzten 12 Monaten von Christoph Paustian, Burkhard Müller, Peter Möller, Jürgen Hannemann, Hartmut Vogt und Wim Haarmann konnte der RTI Hörerklub Ottenau den Mitgliederstand von knapp über 100 halten.

Für 5 malige Teilnahme an den Murgtaltreffen wurden Manfred Korn und Hans-Peter Themann geehrt. Für 10 malige Teilnahme konnte Bernd Seiser im Verlauf des Treffens Beatrix Ottmüller und Olaf Mertens auszeichnen. Hörerklubmitglied Horst Faß wurde für 20 malige Teilnahme besonders geehrt.

Es folgte die Ausgabe der Tombolapreise, für die wir uns besonders bei Yigal Benger, Hansjörg Biener, Siegbert Gerhard, Birgit Denker, Werner Schubert, Hans Werner Lange, Harald Gabler, RMRC, Olaf Mertens, Thomas Becker, Klaus Köhler, Paul Gager,  Deutsche Welle, DLF-Deutschlandradio, MDR, NDR, SR, SWR, ERF, Gemeinde Gottes Herford, Radio Marbu, ORF, Radio Prag, Radio Slowakei International und Radio Taiwan International feundlich bedanken möchten.

Vielen Dank auch an alle Redaktionen und Programme, die in ihren Sendungen oder Zeitschriften über den Verlauf unseres Treffens berichten und uns auch in den nächsten Jahren weiterhin unterstützen. Auf Wunsch der Mehrzahl der Anwesenden wurde der 9. Mai 2020 als Termin für das 39. überregionale DX-Treffen festgelegt, ich bitte darum, sich den 2. Samstag im Mai nächsten Jahres vorzumerken und frei zu halten. Nochmals herzlichen Dank an alle, die trotz der technischen Panne mit dem Bildschirm wieder zu einem gelungenen Treffen beigetragen haben.

Beim Zusammenstellen dieses Berichts erreichte mich die traurige Meldung von unseren Hörerklubmitgliedern Hans-Verner Lollike und Volker Willschrey: Am 1. Mai ist leider unser Ehrenmitglied Georg Pleschberger aus Villach nach schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren verstorben. Beim 37. überregionalen DX-Treffen im letzten Jahr wurde Georg zum Ehrenmitglied des RTI Hörerklubs Ottenau ernannt.

Mit freundlichen Grüßen,

Bernd Seiser

 

 

 

 

 

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter