Der demokratische Oppositionschef, Lulzim Basha, forderte erneut den Rücktritt des Ministerpräsidenten und eine Übergangsregierung

Der demokratische Oppositionschef, Lulzim Basha wiederholte auf einer Kundgebung in der Ortschaft Vora erneut, dass es am 30. Juni keine Wahlen geben wird. Wir sind entschlossen und haben eine klare Botschaft. Wir werden keine Wahl mit dem Verbrechen, mit den Dieben  zulassen. Wir wollen freie und faire Wahlen ohne Edi Rama als Ministerpräsident. Wir wollen eine Übergangsregierung, die vorgezogene Parlamentswahlen und Kommunalwahlen garantieren wird – erklärte Herr Basha.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter