Hörer schreiben an Radio Tirana

Liebe  Leserinnen und Leser  unserer Webseite,

liebe Hörerinnen und liebe Hörer des deutschsprachigen Programms von Radio Tirana, herzlich willkommen zu unserer Hörerpost!

Sie empfangen Radio Tirana täglich, von Montag bis Samstag auf unserer Internetseite www.rti.rtsh.al, sowie um 21 Uhr 30 bis 22 Uhr auch auf der Kurzwellenfrequenz 3985 kHz.

Auch in dieser  Woche haben wir  neue Post  erhalten. Leider sind  heute nur drei E-Mails an uns  gekommen.  Ich möchte zwei  E-Mails hervorheben, die uns  Siegbert Gerhard und Helmutt Matt geschrieben haben. Siegbert berichtet  ausführlich über das Hörertreffen in Frankfurt, an dem 22  Hörerinnen und Hörer teilgenommen haben.  Sein Bericht wird  von  schönen Fotos aus dieser Aktivität begleitet.

Genauso interessant ist auch  der lange Brief von Helmut Matt, der uns  unter anderem  schreibt:

Liebe deutsche Redaktion von Radio Tirana,

nach einer längeren Pause möchte ich mich heute wieder einmal mit einem Empfangsbericht bei Ihnen melden. Schön ist, dass es die interessanten Sendungen aus Tirana immer noch gibt – und besonders schön ist, dass sie auch weiterhin über die Kurzwelle übertragen werden.

Mittlerweise ist vieles geschehen in der Welt und auch in unserem Leben. So habe ich eine ganze Reihe weiterer Bücher veröffentlicht. Zudem wurde mein erstes Buch mit dem Titel „In Zauber der weißen Schlange“ in sechs weitere Sprachen übersetzt. Es ist nun in Deutsch, Englisch, Chinesisch, Serbisch, Kroatisch, Polnisch und Albanisch verfügbar. In Albanien ist die Arbeit zusammen mit weiteren chinabezogenen Erzählungen in einem Sammelband unter dem Titel „Histori Kinesi“ erschienen. Mein Verlag meinte, das Buch sollte mittlerweile auch in albanischen Buchhandlungen verfügbar sein. Jedenfalls freue ich mich sehr, dass meine „weiße Schlange“ jetzt auch in Albanien gelesen werden kann.

Auch dem Radiohobby bin ich treu geblieben und wenn ich Zeit finde, dann höre ich gern auch die deutschen Programme von Radio Tirana. So hat mir auch die gehörte Sendung vom 25.05.2019 wieder sehr gut gefallen. Es waren ungewohnte, für unsere Ohren fremde und geheimnisvolle Klänge, die da in dem Musikprogramm präsentiert wurden. Ist es nicht faszinieren, welche Fülle an Klangfarben aus Instrumenten mit zwei oder gar nur einer Einzigen Saite hervorgezaubert werden können? Ich mag die Musikbeiträge Ihrer Redaktion immer sehr gern –  besonders, wenn es sich um traditionelle Musik und Folklore handelt.

Ich will versuchen, mich in Zukunft wieder etwas regelmäßiger mit Empfangsberichten bei Ihnen zu melden.

Es wäre sehr nett, wenn Sie meinen Empfangsbericht mit einer QSL-Karte bestätigen würden – schreibt uns Helmut Matt, dem ich für diesen  Erfolg herzlich gratulieren möchte. Gleichzeitig sage ich Helmut, dass eine QSL-Karte unterwegs  nach Breisgau ist.

Werner Schubert, unser Freund und Kontaktperson des deutschsprachigen Hörerklubs von Radio Tirana, gibt uns  heute eine frohe Nachricht.

Hallo Astrit,

wie Du bemerkt hast, hat sich der neue Rundbrief etwas verzögert. Besser gesagt, er ist schon seit fast zwei Wochen fertig, ich warte aber noch auf die AH-Ausgaben, die dieser Tage bei mir ankommen sollen. Dann gehen die Rundbriefe mit den Heften auf die Reise.

Die neue QSL-Serie (8 Karten) ist im Druck, ich werde sie an Pfingsten bei Wolfgang abholen und dann bald die ersten Karten zu Euch schicken.

Mit einem Dankeschön an Werner und seinen Bruder Wolfgang für die neue QSL-Karten-Serie beenden wir  den Hörerbriefkasten auch für heute, in der Hoffnung,  dass Sie  einen guten Empfang hatten und dass wir  in der kommenden Woche mehr Briefe und E-Mails  lesen können!

 

 

 

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter