Hörer schreiben an Radio Tirana

Liebe Leserinnen und  Leser,

liebe Hörerinnen und liebe Hörer von Radio Tirana! Sie  empfangen Radio Tirana täglich, von Montag bis Samstag, auf unserer Internetseite www.rti.rtsh.al, sowie um 21 Uhr 30 bis 22  Uhr auch auf der Kurzwellenfrequenz 3985 kHz.

Wir beginnen diesen Beitrag heute mit einer frohen Nachricht. Werner Schubert schreibt  unter anderem:

Lieber Astrit,

heute eine gute Nachricht für alle Mitglieder und Freunde des Hörerklubs: Nun ist es endlich soweit und der neue Rundbrief des Hörerklubs geht mit etwas Verzögerung auf die Reise. Grund der Verzögerung ist eine besondere Überraschung, der Rundbrief kommt in einem großen Kuvert zusammen mit der neuesten Ausgabe der “Albanischen Hefte”, dem Magazin der Deutsch-Albanischen Freundschaftsgesellschaft. Das Thema dieser Ausgabe ist die Geschichte von Radio Tirana mit vielen interessanten Beiträgen. Ich danke der DAFG für deren Unterstützung und wünsche allen Lesern gute Unterhaltung und zugleich auch schöne Pfingsten!

Danke, lieber Werner, für  dein  lobenswertes Engagement. Ich habe gestern mit  Stephan Lipsius gesprochen, der mir sagte, dass das Paket mit den Ausgaben von AH unterwegs war. Er kommt am 12. Juni nach Tirana und  bringt auch für uns einige  Ausgaben. Jetzt warten wir auf die neuen QSL-Karten.

 Wir haben in dieser Woche reiche Post durch  den elektronischen Weg und durch den normalen Postweg erhalten.

Ich möchte allen Absendern dafür herzlich danken. Sie sind Bernd Seiser, Andrew Kuznetsov, Dieter Sommer, Volker Willschrey, Dmitriy Kutuzov,  Christoph Paustian, Heinz Günter Hessenbruch, Gottfried Falk, Heiner Finkhaus und Peter Möller.

Ich danke allen Absendern  für Ihre reiche Post herzlich. Wir haben alle  Empfangsberichte mit unseren QSL-Karten bestätigt, während wir Ihre Fragen im Rahmen unserer Freitagssendereihe „Antworten auf Hörerfragen“ beantworten werden.

Peter Möller, unser Stammhörer schreibt uns diesmal unter anderem:

Hallo deutsche Redaktion,

hat sich nach meiner Frage, zu der mir noch fehlenden QSL-Karte, schon etwas ergeben? Es fehlt mir noch die QSL-Karte zu meinem Empfangsbericht vom 05.12.2017. Die Sendung hatte ich mir aus dem Internet Cafe besorgt, da mir der Empfang auf der Kurzwelle zu der Zeit nicht möglich war.

Lieber  Peter, wir beantworten alle Briefe und E-Mails, die uns erreichen. Wahrscheinlich gab es irgendein Problem mit der Post. Wir können gern im Nachhinein noch einmal eine  QSL-Karte mit diesem Datum an Sie schicken. 

Unser Freund und Stammhörer, Gottfried Falk schreibt uns diesmal unter anderem:

 Liebes Team!

Heute möchte ich mal wieder schreiben, hoffe es geht Ihnen allen gut. Hoffentlich ist in Tirana das Wetter besser als hier. Bei uns muss immer noch die Heizung eingeschaltet bleiben. So ein kalter Mai, das gab es lange nicht mehr. Jetzt möchte ich aber erst einmal für die QSL-Karten (April) herzlich danken. Gerade komme ich etwas weniger dazu, die Sendungen zu hören. Hoffe das sich das bald wieder ändert. Über die politische Lage in Albanien, bin ich aber schon einigermaßen informiert. Das Thema Demonstrationen in Tirana, war auch im deutschen Fernsehen. Die Proteste mit Gewalt schaden Albanien, das sollte endlich ein Ende haben.

Heiner Finkhaus, unser Freund und Stammhörer schreibt uns diesmal unter anderem:

Sehr geehrte Mitarbeiter der Deutschen Redaktion,

nach den Berichten im Fernsehen zu den Unruhen in Albanien habe ich eigentlich vermutet, dass diese auch ein Thema in Ihrer Sendung sind, hier gab es jedoch kaum Informationen?

Lieber Heiner,

wir berichten über alle politischen Entwicklungen in Albanien. Manchmal erst am Montag, weil die Proteste der Opposition am Samstagabend nach 20 Uhr beginnen und am Sontag haben wir  keine neue Sendung.

Unser Freund und Stammhörer, Dieter Sommer schreibt uns diesmal unter anderem:

Hallo Astrit und Team,

Heute wieder ein paar Zeilen sowie ein Empfangsbericht. Der Empfang

ist zur Zeit hier sehr gut und es macht Freude zu zuhören. Der Sommer ist bei uns mittlerweile mit Temperaturen so um die 30 Grad eingezogen. Wie sieht es bei Euch in Albanien aus ?? Ich habe heute eine Frage und zwar wieviel Moslems leben in Albanien und welche Stellung hat der Islam in Albanien? Werden die Christen von den Moslems in Albanien akzeptiert?

Lieber Dieter, gern beantworten wir diese Frage im Rahmen der Freitagssendereihe „Antworten auf Hörerfragen“.

Heute kann ich  nur sagen, dass das Zusammenleben der Religionsgemeinschaften in Albanien ein Vorbild auch für andere Völker sein kann.

 

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter