Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, empfing den albanischen Regierungschef, Edi Rama

Während seines Aufenthaltes in Brüssel wurde der albanische  Ministerpräsident, Edi Rama  von dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean Claude Juncker empfangen, der seine Unterstützung für die  Eröffnung der  Beitrittsverhandlungen der EU mit Albanien hervorgehoben hat.

Herr Juncker  erklärte auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem albanischen Regierungschef, Edi Rama, dass Albanien bereit für den nächsten Schritt ist. Es ist kein Geheimnis, dass es noch einige Staaten gibt, die Sorgen um einige Kriterien machen, der noch zu verstehen gegeben hat, dass  der Europäische Rat  seine Entscheidung über die Beitrittsverhandlungen mit Albanien im Herbst und nicht jetzt im Juni  treffen wird – so  Herr Junker.

Der albanische Regierungschef, Edi Rama, erklärte seinerseits, dass die  Zeit gekommen ist,  das  Europa etwa macht, was wir erwarten: Albanien fordert, dass  die EU unsere Verdienste anerkennt und  grünes Licht für die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen gibt.

Herr Juncker sprach auch für die Abhaltung der Kommunalwahl am 30. Juni in Albanien.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter