Der Präsident der parlamentarischen Vollversammlung der OSZE, fordert von den politischen Parteien in Albanien, den Dialog ohne Vorbedingungen zu beginnen

Der Präsident der parlamentarischen Vollversammlung der  OSZE, George Tsereteli appelliert in einer Erklärung an die politischen Parteien in Albanien, den Dialog ohne Vorbedingungen zu beginnen. Das politische Spektrum soll  den gesetzlichen Rahmen respektieren. Unabhängig von den früheren Empfehlungen der OSZE sind wir heute Augenzeuge der  Eskalation der politischen Unruhen  in Albanien, die und die  politischen Polemiken   bedrohen, zu einer  verfassungsmäßigen Krise zu werden – erklärte Herr Tsereteli.

Die Gravität der aktuellen Situation fordert von den politischen Seiten in Albanien, sich in einem umfassenden Dialog ohne Vorbedingungen zu engagieren. Der Dialog soll danach streben,, eine weitere  schädliche Eskalation der Krise zu vermeiden.

Albanien bereitet sich darauf vor,  die OSZE im Jahr 2020 zu leiten und  es wartet nun auf eine Entscheidung des Europäischen Rates  für die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen. Unter diesen Bedingungen ist es notwendig, dass alle interessierten Seiten ihre Verantwortungen zu übernehmen, die wichtig für die strategischen Ziele von Albanien sind – erklärte der Präsident der parlamentarischen Vollversammlung der OSZE.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter