Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, nimmt an dem Forum von “Financial Times” über den Westbalkan in London teil

Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, hat den Wahlkampf unterbrochen, um an dem Forum von „Financial Times“ über die Investitionen auf dem Westbalkan in London teilzunehmen.

Übermorgen  starten wir die  Abschlussphase für die Kommunalwahl vom 30. Juni – schreibt Herr Rama in FB.

In Albanien gibt es im Moment eine politische Verwirrung nach dem Dekret des Staatspräsidenten über die Annullierung der Kommunalwahl vom 30. Juni.

Der Präsident, Ilir Meta erklärt, dass es am 30. Juni keine Wahl geben wird; die Sozialistische Regierungspartei hat das Dekret des Präsidenten juristisch für Null erklärt, während die  Städte und  Gemeinde unter der Leitung der Vertreter der Opposition die Wahlvorbereitung der lokalen  Wahlkommissionen verhindern.

Unter diesen Bedingungen wird die vereinte albanische Opposition am 21. Juni  wieder einen großen Protest in Tirana durchführen.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter