Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, begrüßt die Entscheidung der EU-Außenminister in Luxemburg

Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, der sich zu einem Besuch in London aufhält, wo er an dem Forum von „Financial Times“ über den Westbalkan teilnimmt, bezeichnet die neue Entscheidung des Europäischen Rates als eine sehr positive Nachricht. Die Außenminister der EU-Länder haben heute in Luxemburg beschlossen, die  Empfehlung der Europäischen Kommission über die  Eröffnung der Beitrittsverhandlungen der EU mit Albanien und  Nordmazedonien an  die Regierungschefs der  EU-Länder weiter zu geben, die darüber   im Oktober 2019  entscheiden werden.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter