Der ungarische Außenminister, Péter Szijjártó, besucht Tirana

Der  ungarische Minister für  Außenpolitik und Handel, Péter Szijjártó, der sich zu einem Besuch in Albanien aufhält, hat mit albanischen Politikern über die bilaterale Zusammenarbeit und  den EU-Integrationsprozess unseres  Landes gesprochen. Er erklärte auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem beauftragten albanischen Europa- und Außenminister, Gent Cakaj, unter anderem, dass die EU-Integration von Albanien ein gemeinsames strategisches Interesse ist. Ungarn ist entschlossen, die sofortige Eröffnung der Beitrittsverhandlungen mit Albanien zu unterstützen. Der Westbalkan liegt im Fokus der  ungarischen Außenpolitik. Der Balkan und  die Entwicklungen auf dem Balkan sind von  besonderer Bedeutung für uns im Bereich der  nationalen,  wirtschaftlichen  und strategischen  Sicherheit. Nach unserer Erfahrung ist die europäische Integration eines der besten Mittel, um  die Region zu entspannen – erklärte der  ungarische Minister in Tirana.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter