Der Oberbürgermeister der Hauptstadt Tirana, Erjon Veliaj, hat an einer Konferenz der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung in London teilgenommen

Der Oberbürgermeister der Hauptstadt Tirana, Erjon Veliaj, der am 30. Juni ein zweites Mandat gewonnen hat, hat an einer  Konferenz der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung in London teilgenommen,  auf der  unter anderem über die Fortsetzung der Investitionen dieser Bank in der albanischen Hauptstadt diskutiert wurde.

Tirana wurde auf dieser Konferenz als ein Modell bezeichnet, weil Tirana einige konkrete Initiativen für eine grüne Stadt  ergriffen und realisiert hat – so einige Redner.

Wir haben eine große  Aktion  für die Pflanzung  von mehr als 250 000 Bäumen erfolgreich realisiert. Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2030  über 2 Mio. Bäume zu pflanzen.  Dank der  Unterstützung der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung ist es uns gelungen, das  Kanalisationsnetz abzuschließen. Wir haben  40 km  Fahrradwege und 46 Spielparks für Kinder gebaut. Es ist die Zeit gekommen, ein  neues Projekt  in der Trinkwasserversorgung zu  beginnen, um  Trinkwasser  für die Hauptstadt rund um die Uhr  zu garantieren – erklärte Herr Veliaj.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter