Die vereinte albanische Opposition protestierte heute Abend mehr als zwei Stunden friedlich in Tirana

Die vereinte albanische Opposition hat heute mehr als zwei Stunden, zwischen 20 Uhr und 22 Uhr vor dem Sitz des Ministerpräsidenten, auf der Allee der „Helden der Nation“ und vor dem albanischen Parlament protestiert.

Der demokratische Oppositionschef, Lulzim Basha, betonte in seiner 30 Minuten – Rede unter anderem, dass  die Opposition entschlossen ist, bis zum Rücktritt des Ministerpräsidenten, Edi Rama zu kämpfen. Die Opposition setzt sich dafür ein,  der Transition ein Ende zu setzen, Albanien wie ganz Europa zu machen.

Das war der 10. Protest der  Opposition seit Mitte Februar, als die Abgeordneten der Opposition ihre Mandate niederlegten und das  Parlament boykottierten.

Der heutige Protest der Opposition  war friedlich, ohne Zwischenfälle.

Herr Basha erklärte in einer Abschlussrede vor dem Sitz der Demokratischen Partei, dass „wir die politische Aktion fortsetzen werden. Albanien von morgen wird ohne Edi Rama und  seine Clique“  sein – so Herr Basha.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter