Moderne Infrastruktur am Ufer des Ohrid-Sees in Pogradec

Die albanische Regierung betrachtet  die schnelle Entwicklung des Tourismus als eine Priorität ihrer Arbeit. In diesem Zusammenhang  hat sie der Modernisierung des Straßennetzes eine besondere Bedeutung  beigemessen, insbesondere jener Straßen, die zu den  touristischen Orten führen.

Dieser Tage wurde in der  touristischen Stadt Pogradec, am Ohrid-See die neue Autostraße  mit einem  Tunnel eingeweiht, der  so gebaut worden ist, dass  man  die Landschaft entlang des  Ohrid-Sees bewundern kann.

Darüber hinaus wurde ein Fahrradweg bzw. ein Gehsteig zwischen der Stadt Pogradec und dem touristischen Dorf Lin errichtet. Dadurch können  Wanderer und Fahrradfahrer  den  westlichen Ufer des Ohrid-Sees bewundern.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter